Gottesloblied: Komm her, freu dich mit uns

Dieses schöne Tauflied „Komm her, freu dich mit uns“ zählt eigentlich zu den modernen Taufliedern und nicht zu den traditionellen Lieder für die heilige Taufe. Als katholisches Tauflied wird dieses Gottesloblied sehr oft bei Taufen in Deutschland und Österreich gesungen.

In welchem Abschnitt der Taufe singt man „Komm her, freu dich mit uns…“?

Als katholisches Tauflied wird „Komm her, freu dich mit uns…“ meist zur Eröffnung der Taufe beim Einzug der Taufgemeinde in die Kirche gesungen

Ablauf der Tauffeier, Beispiel:

1. Instrumentalstück zu Beginn
2. Begrüßung im Eingangsbereich der Kirche (mit Fragen an Eltern, Taufpaten und Bezeichnung des Täuflings mit dem Kreuzzeichen)
3. Der Zelebrant spricht ein Gebet
4. Jetzt zieht die Taufgemeinde in die Kirche und singt das Tauflied „Komm her, freu dich mit uns“

Songtext (Chorbuch) zum Gottesloblied:

1
Komm her, freu dich mit uns, tritt ein;
denn der Herr will unter uns sein, er will
unter den Menschen sein. Komm her,
freu dich, der Herr will unter uns sein.
2
Komm her, öffne dem Herrn dein Herz;
deinem Bruder öffne das Herz und
erkenne in ihm den Herrn. Komm
her, komm her, der Herr will unter uns sein.
3
Komm her, freu dich mit uns, nimm teil,
an des Herrn Gemeinschaft nimm teil;
er will unter den Menschen sein.
Komm her, freu dich, der Herr will unter uns sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*